Schnell – direkt – kompromisslos

Das umschreibt es schon ziemlich genau.

Wir trainieren das Wong Shun Leung Wing Chun unter Sifu Ulli Portsteffen.

Wing Chun zählt nicht ohne Grund zu den effektivsten Nahkampfsystemen überhaupt.

Wing Chun – Selbstverteidigung durch Einsatz der Reflexe

 

Über Sifu Ulli:

(Auszug von Sifu Ullis Seite)

„Ulli Portsteffen, geboren 1956, trainiert seit 1963 Kampfsport und Kampfkünste unterschiedlichster Art. Ungeschlagen abgetreten als Judoka. Ungeschlagen abgetreten als Karateka.

40 Jahre Trainer für WT,WC,VT und fast 30 Jahre Trainer für Thai Boxen. Der Name „Mr. Lowkick“ ist heute noch Programm.

Seit fast 30 Jahren ist er Trainer für Kali, Escrima und andere Waffensysteme. Ulli Portsteffen war der erste, der Guro Dan Inosanto nach Deutschland geholt hat.

Mit seiner Affinität zu Ägypten, lernte er von einem sudanesischen Freund den Gebrauch von Schlinge und Messer.

Da eine unterschiedliche Schreibweise im Chinesischen nicht existiert, nutzen wir die Schreibweise, die vor Jahren noch überall gleich verwendet wurde. Das heißt nicht, dass eine Buchstabenkombination besser ist als eine andere. Jeder hat das Recht zu glauben, dass das was er macht, das Beste ist. Wir tun das auch."

Wing Chun in der martial arts academy mülheim

Neben den traditionellen waffenlosen Formen des Systems (Siu Nim Tau, Cham Kiu, Biu Jee), liegt der Fokus auf dem Training der Holzpuppenform und des Langstocks.

Das Schlagtraining und das Sparring sind ebenso wie Sensitivitätsübungen integraler Bestandteil unseres Trainings.

Eine Besonderheit unseres Gyms ist sicherlich der letzte Freitag eines jeden Monats, an diesem letzten Freitag machen wir mit allen Kursen gemeinsam Sparring. Das heißt man kann "sein" System einfach mal in einer freundschaftlichen, egofreien Umgebung gegen andere Systeme testen.

Keine Angst! Hier wird niemand verhauen, auch Anfänger können bei uns sparren. Für uns bedeutet Sparring: Training mit einem Partner, der uns einen progressiven Widerstand gibt.

Das soll heißen, wir passen uns an unseren Partner an. Die Teilnahme am Sparring ist keine Pflicht!

 

Nachtrag:

Der viel zu frühe Tod von Sifu Ulli hat uns im letzten Jahr alle extrem hart getroffen. Mit seinem Tod haben wir nicht nur einen der besten Trainer verloren, sondern vor allem einen großartigen Menschen, einen Freund wie man ihn sich nicht besser wünschen kann und einen Mentor.

Mit all unserer Kraft wollen wir das Vermächnis von Sifu würdigen und seine Linie fortführen.

Wir werden Dich niemals vergessen Sifu!!

 

Wing Chun Probetraining

Stundenplan Probetraining